My favourite ethical and sustainable blogs

As I was quite often asked  in the past time which eco blogs I could recommend I started a short list – in German and English. Have fun reading! 

ENGLISH BLOGS:

www.thegoodtrade.comLaunched in 2014 as a community for ethically-minded consumers, The Good Trade is the search for the brands, products and ideas creating positive social change. TGT is a quickly growing collective of conscious consumers from around the world who are tired of supporting companies that do not align with their values and eager to support companies that demonstrate social responsibility towards people and the planet.

www.zerowastehome.comBea Johnson lives waste-free with her family since 2008 and is the author of the bestseller Zero Waste Home (Zéro Déchet en francis) “Since embarking on the Zero Waste lifestyle, our lives have changed for the better: We feel happier and lead more meaningful lives, based on experiences instead of stuff. My goal is to share its incredible health, financial and time saving benefits!”

www.sundaytracker.com: Sunday Tracker is an online destination dedicated to ethical and sustainable fashion. From global travels and research, Sunday Tracker brings the reader a careful curation of beautiful, conscious fashion from around the world. They connect designers, makers and artisans who adhere to strict ethical, environmental and sustainable practices with their customers, who are committed to social and environmental responsibility, without compromising style. Sunday Tracker is about looking good, but feeling better.

GERMAN BLOGS

http://www.noveaux-mag.com: NOVEAUX ist das erste deutschsprachige Premium Print-Magazin für vegane Mode und nachhaltigen Lifestyle. Ihr Ziel: Aufzeigen, dass veganer Lifestyle nichts mit Verzicht zu tun hat und man durchaus ohne Wolle, Leder, Seide, Pelz und konventionelle Kosmetikprodukte über die Runden kommt. Ohne erhobenen Zeigefinger, ohne Verbote – dafür mit viel Leichtigkeit und einem Augenzwinkern. 

http://fogs-lifestyle.com: FOGS ist ein neues deutschsprachiges Lifestyle-Magazin, erscheint vier Mal im Jahr und präsentiert „Green Chic“ vom Feinsten. Es soll Leser und Leserinnen zu verantwortungsbewusstem Konsum animieren. FOGs vereint Marken, Umwelt, Design und Qualität – und das bereits seit 3 Jahren auch erfolgreich online. Das Credo der FOGS-Redaktion: Grün ist Trend und hat Stil.

www.green-lifestyle-blog.de: Dieser Blog will vor allem Orientierung im Dschungel der vielfältigen nachhaltigen Angebote verschaffen. Bewusst und verantwortlich Leben. Das hat Stil. 

www.greenality.de: Mit kleinen Dingen Großes bewirken. Das war der Slogan, der das Team von greenality.de inspiriert hat, sein eigenes Eco-Fashion Label auf die Beine zu stellen. Also findet man online nicht nur einen Shop, sondern auch einen sehr lesenswerten Blog.

www.reblog.deDer Nachhaltigkeits-Blog von OTTO, wo nachhaltiges Wirtschaften übrigens bereits vor 25 Jahren als Unternehmensziel festgehalten wurde. Warum Reblog? Weil die Vorsilbe „re“ sehr viele Begriffe verbindet, die dem Konzept der Nachhaltigkeit entsprechen: von re-cycling, re-live, re-style, re-taste… re:BLOG erzählt davon, was OTTO tut, um dieses Ziel zu erreichen. Gebündelt wird das nachhaltige Engagement von OTTO übrigens in BeGOOD, von der auch re:BLOG ein Ausdruck ist. 

http://www.lilligreen.de: Auch von lilligreen.de gibt es ein Blog sowie einen Online Shop für Nachhaltiges Design zum Wohnen, Leben, Spielen und Verschenken.