Zero Waste Home – Abfallfreies Leben mit Tipps von Bea Johnson

Wer von euch kennt Bea Johnson? Bea ist die Autorin von Zero Waste Home – und lebt mit ihrer Familie seit 2008 abfallfrei. Auf ihrer Homepage gibt sie allerlei Tipps für den Haushalt und das tägliche Leben, wie man seinen Müll reduzieren kann. Ich selbst versuche das im Alltag so gut wie möglich umzusetzen. Ein paar Tipps seht ihr hier unten – für ein viel umfangreicheres Zero-Waste-Programm empfehle ich euch, direkt die Homepage von Bea anzuklicken

Hier ein Auszug meiner täglichen Müllreduzierungs-Versuche:

– keine Plastiktüten beim Einkaufen, sondern Stofftüten gleich mitnehmen

– Obst und Gemüse gebe ich in keine Plastiktüten mehr, das wasche ich ja sowieso, bevor ich es esse…. auch wenn manchmal an der Kasse alles durcheinander kullert – das nehme ich gerne in Kauf.

– Ich gehe oft am Markt einkaufen – dort ist nichts im Plastik eingepackt und man kann selbst seine eigenen Gefäße und Tüten mitbringen… ausserdem kann man Eierkartons etc. dort zurückbringen.

– Einen Kaffee to go hole ich mir meist nur mit meinem eigenen Becher.

– Meine gefüllte Wasserflasche ist mittlerweile fester Bestandteil meiner Tasche – und ja, ich trinke hauptsächlich Wasser aus der Leitung.

– Ich weiß, es gibt sie nicht überall, die berühmte Biotonne – aber in meiner city schon. Deshalb: Mülltrennung!!

– Restlessen – wie wir Österreicher es nennen: Um so wenig wie möglich wegzuwerfen, versuche ich Speisereste so gut es geht wieder zu verwerten… ein Beeren-Crumble hier, ein Tiroler Gröstl da. Wer Anregungen für Rezepte braucht, schaut mal auf dem schönen Food-Blog Coriander is the new Basil vorbei.